Sie sind hier: Startseite | Presse

FREITAG, 18. MÄRZ 2016
VIZEPRÄSIDENT DER EUROPÄISCHEN KOMMISSION BESUCHT DIE GEDENKSTÄTTE BERLINER MAUER

Berlin, 18. März 2016 – Zusammen mit einer vierköpfigen Delegation besuchte heute Vormittag der Vizepräsident der EU-Kommission, Valdis Dombrovskis, die Gedenkstätte Berliner Mauer. Prof. Dr. Axel Klausmeier, der Direktor der Stiftung Berliner Mauer, führte die Delegation durch die Ausstellung „1961 | 1989. Die Berliner Mauer“ und über das Außengelände im ehemaligen Grenzstreifen. Die Gäste zeigten sich sehr interessiert an der Geschichte von Mauer und deutscher Teilung, sowie an der Entstehungsgeschichte der Gedenkstätte und den Ereignissen im Jahr 1989. Während der Führung betonte Prof. Dr. Klausmeier die Aktualität der Themen Flucht, Integration und Demokratie. Letzteres stellt keine Selbstverständlichkeit dar und das Gedenken an Teilung und Revolution ist weiterhin relevant. Im Verlauf der Führung trug sich der Vizepräsident in das Gästebuch der Gedenkstätte ein.

Valdis Dombrovskis: „Vielen Dank für Ihre wichtige Arbeit, die europäische Erinnerung am Leben zu erhalten und die Verbrechen des totalitären Kommunismus zu dokumentieren!“


© Stiftung Berliner Mauer, Jascha Fibich

Vizepräsident der Europäischen Kommission besucht die Gedenkstätte Berliner Mauer [PDF, 200,00 KB]