Sie sind hier: Startseite | Presse

FREITAG, 8. JULI 2016
PRÄSIDENTIN DER ITALIENISCHEN ABGEORDNETENKAMMER BESUCHT DIE GEDENKSTÄTTE BERLINER MAUER

Der Direktor der Stiftung Berliner Mauer, Prof. Dr. Axel Klausmeier, führte die fünfzehnköpfige Delegation zunächst auf den Aussichtsturm des Dokumentationszentrums. Im Anschluss erläuterte er bei einem Rundgang über das Außengelände die Entwicklung von Grenzsystem und der deutsch-deutscher Fluchtbewegung.
Die Gäste zeigten sich sehr interessiert an der Geschichte von Mauer und deutscher Teilung. Insbesondere der Tod des sechsjährigen Giuseppe Savoca, der 1974 beim Spielen an der Berli-ner Mauer ums Leben kam, stieß auf Anteilnahme. Nach einer Schweigeminute trug sich die Präsidentin der italienischen Abgeordnetenkammer zum Abschluss des Besuchs in das Gäste-buch der Gedenkstätte ein und betonte dabei die Aktualität der Schicksale der Todesopfer an der Berliner Mauer.

_____________________
Pressekontakt: Hannah Berger | Gedenkstätte Berliner Mauer | Bernauer Straße 111
13355 Berlin | Tel. 030 / 467 9866 62 | E-Mail: presse@stiftung-berliner-mauer.de

Pressemitteilung [PDF, 350,00 KB]