Sie sind hier: Startseite | Presse

MONTAG, 13. FEBRUAR 2017
VERTEIDIGUNGSMINISTER LITAUENS BESUCHT DIE GEDENKSTÄTTE BERLINER MAUER

Zusammen mit einer neunköpfigen Delegation besuchte heute Nachmittag der Verteidigungsminister Litauens, Raimundas Karoblis, die Gedenkstätte Berliner Mauer.

Nach der Begrüßung durch die stellvertretende Direktorin der Stiftung Berliner Mauer, Frau Dr. Maria Nooke, trug sich der Verteidigungsminister im Besucherzentrum in das Gästebuch der Gedenkstätte ein. Bei einer anschließenden Führung im ehemaligen Grenzstreifen wurden den Gästen die Folgen des Mauerbaus exemplarisch anhand der Bernauer Straße aufgezeigt, die Geschichte von Mauer und deutscher Teilung, sowie die Ereignisse im Jahr 1989. Auf besonderes Interesse stießen dabei die Entwicklung von Grenzsystem und der deutsch-deutscher Fluchtbewegung sowie die Schicksale der Mauertoten am Fenster des Gedenkens.

Thank you for the possibility to visit your museum. It's a great opportunity to get to know the history – the past, the victims, the suffering of the people of Berlin, but also the great spirit of those citizens“, schrieb Raimundas Karoblis in das Gästebuch der Berliner Mauer.

Pressemitteilung [PDF, 430,00 KB]