Sie sind hier: Startseite | Sammlungen

SAMMLUNGEN UND ARCHIV

Die Gedenkstätte sammelt Dokumente, Fotografien, Karten, Pläne, Objekte, Archivakten und biographische Konvolute zur Geschichte der Berliner Mauer. Die Sammlungen befinden sich noch im Aufbau und erweitern sich stetig, vor allem durch private Schenkungen.

Forschungsarchiv
Im Forschungsarchiv werden die Ergebnisse von Archivrecherchen für die Mitarbeiter der Gedenkstätte zur Verfügung gestellt. Hierbei handelt es sich vornehmlich um Kopien aus staatlichen Archiven, die nicht an Dritte weitergegeben werden dürfen. Diese werden ergänzt durch eine kleine Sammlung von biographischen Konvoluten und historischen Dokumenten, welche die Gedenkstätte selbst zusammengetragen hat.

Fotoarchiv
Das digitale Fotoarchiv umfasst etwa 13.000 Bilder, zumeist mit Mauer-Motiven und aus einem Zeitraum von über vier Jahrzehnten. Ein Teil dieser Fotografien sind auch als Abzüge, Negative oder Dias in der Sammlung vorhanden. Ein Großteil der Bilder im Fotoarchiv sind nur als Referenz verzeichnet, die Rechte liegen bei Dritten und die Gedenkstätte kann keine Nutzung erteilen.

Kartensammlung
Die Kartensammlung umfasst etwa 300 Karten und Pläne, darunter ein vollständiger Satz topographischer Karten von Berlin mit Einzeichnung der Grenzanlagen 1981 im Maßstab 1:5.000. Bei den meisten anderen Karten handelt es sich um Kopien aus staatlichen Archiven, welche nicht an Dritte weitergegeben werden dürfen.

Objektsammlung
Die Gedenkstätte bewahrt etwa einhundert Originalobjekte unterschiedlicher Art und Herkunft mit historischem Bezug zur Mauer und der Teilung. Dazu gehören gerettete Objekte und Trümmer der gesprengten Versöhungskirche, Relikte der Grenzanlagen, Ausrüstung und Uniformen der Grenztruppen, Objekte der zeitgenössischen Gedenkkultur und Gegenstände in Bezug zu Fluchtgeschichten.

zurück

KONTAKT

Dr. Manfred Wichmann
Sammlungen und Archiv
Fon: +49 (0)30 467 98 66-76
E-Mail schreiben