MARKIERUNG DER TODESORTE AN DER BERNAUER STRAßE

Für die Opfer der Mauer, die an der Bernauer Straße oder in unmittelbarer Nähe des heutigen Gedenkstättenareals zu Tode gekommen sind, werden neue Gedenkstelen errichtet. Sie ergänzen die zu Beginn der 1960er Jahre im Gehweg eingelassenen Gedenksteine und informieren über die jeweiligen Todesumstände.

Die Erinnerungszeichen für Ernst Mundt, Otfried Reck, Horst Cyrus und Rudolf Urban befinden sich in den Abschnitten zwischen Garten- und Strelitzer Straße.

Die Erinnerungszeichen für Ida Siekmann, Olga Segler und Bernd Lünser werden im Zuge der Gedenkstättenerweiterung aufgestellt.

zurück
Markierung der Todesorte an der Bernauer Straße

Gedenkzeichen für Otfried Reck, 2010, Foto: A. Klausmeier, Gedenkstätte Berliner Mauer, 2010