FR, 27.02.2015 - 09:00 UHR
Anfang und Ende des Kalten Krieges

Wissenschaftliche zweitätige Tagung: Deutschland und Berlin waren ein zentraler Schauplatz des Kalten Krieges. Auf der Tagung werden die lokalen Ereignisse in den internationalen Systemkonflikt nach 1945 eingeordnet und in ihren globalen Auwirkungen diskutiert. • In Kooperation mit der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, dem Berliner Landesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen, dem Zentrum Kalter Krieg e.V. und der Bundeszentrale für politische Bildung • Vertretung des Freistaates Thüringen beim Bund, Mohrenstraße 64, 10117 Berlin