SA, 15.08.2015 - 06:00 UHR BIS SO, 16.08.2015
100 Meilen Berlin

Man könnte ihn auch "Lauf der Erinnerung" nennen, denn mit jedem Meter, den die Läuferinnen und Läufer auf dem Mauerweg zurücklegen, wird an die Teilung Berlins und die Opfer der ehemaligen Grenze erinnert. Dieser Weg, der dem früheren Grenzstreifen folgt, führt in einer großen Runde um das westliche Berlin - insgesamt 100 Meilen (160,9 km). Gelaufen wird bei dieser vierten Auflage gegen den Uhrzeigersinn. Mit derzeit 339 Anmeldungen von Einzelläufern stellt der Berliner Mauerweglauf in diesem Jahr einen neuen Teilnehmerrekord auf.

Neben den Einzelläufern nehmen auch diesmal wieder 2er- und 4er-Staffeln die 100-Meilen-Herausforderung an, außerdem Laufteams mit bis zu 28 Teilnehmern.

Hintergrund:
Die Langstreckenlauf-Gemeinschaft Berlin e.V. wurde am 8. November 2009 gegründet. Mit der Gründung des Vereins verbunden war vor allem das Ziel, zum 50. Jahrestag des Mauerbaus im Jahre 2011 einen „Lauf der Erinnerung“ ins Leben zu rufen. Daraus entstand der heutige Mauerweglauf mit einer Distanz von 100 Meilen (160,9 Kilometer), der jährlich am Wochenende nach dem Mauerbau-Gedenktag stattfindet und sich mit über 500 Teilnehmer großer Resonanz erfreut.

Termin: 15. August 2015, ab 06:00 Uhr
Start: Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark

Nährer Infos zum Mauerweglauf 2015 finden Sie auch unter www.100Meilen.de