DI, 13.10.2015 - 19:00 UHR
Fotoausstellung Beton-Spiegel

Noch heute sind die Spuren der Teilung Berlins sowie des Kalten Krieges in Berlin sichtbar und prägen das Stadtbild. Gedenkstätten wie die Gedenkstätte Berliner Mauer sind Erinnerungsorte und Besuchermagneten zugleich. Deren Bedeutung sowie die touristische Situation im Jahre 25 nach dem Mauerfall wird Sönke Schneidewind, Kulturbeauftragter bei visitBerlin, in seinem Vortrag erörtern.

Im Anschluss wird die Ausstellung „Beton-Spiegel“ eröffnet. Die Künstlerin Constanze Kratzsch fotografierte Besucher/innen der Open-Air-Ausstellung am Checkpoint Charlie. Die Fotografien zeigen eine Verschmelzung von Gegenwart und Vergang-enheit, Betrachter und Betrachtetes werden eins.

Termin: 13.10.2015, 19.00 Uhr
Treffpunkt: Besucherzentrum Gedenkstätte Berliner Mauer

Einladungskarte