Sie sind hier: Startseite | Presse

MONTAG, 14. APRIL 2014
LG MAUERWEG BERLIN E.V. UND DIE STIFTUNG BERLINER MAUER KOOPERIEREN

Die Langstreckenläufer der LG Mauerweg und die Stiftung Berliner Mauer gehen gemeinsame Wege. Im Rahmen einer jetzt beschlossenen Kooperation werden
der Verein und die Stiftung künftig bei Projekten wie dem 100-Meilen-Lauf zusammenarbeiten.

„Wir Mauerwegläufer wollen auf sportliche Weise ein Zeichen der Erinnerung setzen. Mit der Stiftung an unserer Seite haben wir nun einen kompetenten Partner gefunden“, erklärt Dr. Ronald Musil, der Vorsitzende der LGM. Der Direktor der Stiftung Berliner Mauer, Prof. Dr. Axel Klausmeier, betont: „Wir freuen uns über die Vertiefung unserer Zusammenarbeit. Die Sportprojekte der LG Mauerweg sind eine innovative und außergewöhnliche Form der Erinnerung an das geteilte Berlin, die wir gerne unterstützen.“

Die LG Mauerweg Berlin e.V. wurde 2009 gegründet. Neben einem Gedenklauf ohne Wettkampfcharakter, der immer am 13. August stattfindet und von Hermsdorf zum Brandenburger Tor führt, organisiert die LGM jährlich die 100MeilenBerlin. Dabei wird der Mauerweg, der an den früheren Grenzverlauf erinnert, komplett und ohne Pause abgelaufen. In diesem Jahr werden sich voraussichtlich rund 300 Ultramarathonläufer beteiligen. Schirmherr ist der frühere DDR-Bürgerrechtler Rainer Eppelmann.


Mehr Informationen im Internet:
www.100Meilen.de
www.lgmauerweg.de
www.stiftung-berliner-mauer.de
www.berliner-mauer-gedenkstaette.de


PDF [PDF, 140,00 KB]