Sie sind hier: Startseite | Presse

DONNERSTAG, 5. JUNI 2014
PRÄSIDENT DER PARLAMENTARISCHEN VERSAMMLUNG DER OSZE ZU GAST IN DER GEDENKSTÄTTE BERLINER MAUER

Berlin, 6. Juni 2014 – S.E. der Präsident der Parlamentarischen Versammlung der OSZE und des Parlaments von Montenegro, Herr Ranko Krivokapić, besuchte am gestrigen Donnerstag die Gedenkstätte Berliner Mauer. Er wurde von einer Delegation aus Mitgliedern der Parlamentarischen Versammlung begleitet, unter anderem von S.E. Herr Botschafter Andreas Nothelle, Sonderbeauftragter der OSZE PV bei der OSZE in Wien, sowie I.E. Frau Vera Joličić-Kuliš, Botschafterin von Montenegro in der Bundesrepublik Deutschland.
Präsident und Delegation, die seit dem 4. Juni für zwei Tage offiziell die Bundesrepublik besuchen, wurden vom Direktor der Stiftung Berliner Mauer, Prof. Dr. Axel Klausmeier, begrüßt und über das Gelände geführt. Er erläuterte die Geschichte der Berliner Mauer und den historischen Ort an der Bernauer Straße. Der Rundgang führte die Besucher auch zum Fenster des Gedenkens, dem individuellen Gedenkort für die Todesopfer der Berliner Mauer. Dort trug sich Krivokapić in das Gästebuch der Gedenkstätte ein und bedankte sich für den Besuch: An diesem authentischen Ort werde eindrucksvoll symbolisiert, dass „menschlicher Mut und Zuwendung aus der Liebe zur Freiheit erwachsen“.

PDF [PDF, 2,0 MB]