Sie sind hier: Startseite | Presse

DIENSTAG, 13. OKTOBER 2015
PRESSEEINLADUNG: BETON-SPIEGEL
































Vor 25 Jahren wurde die Deutsche Einheit gefeiert. Der Mauerfall und die Deutsche Wiedervereinigung sind in vielen Ausstellungen im Berliner Stadtbild präsent.
Die Künstlerin Constanze Kratzsch fotografierte nach 1989 Besucher/innen der große Open Air-Ausstellung am Checkpoint Charlie, die die Geschichte der Mauer und der Konfrontation der Supermächte an diesem internationalen Brennpunkt des Kalten Krie-ges zum Thema hat. Entstanden sind Momentaufnahmen, in denen Gegenwart und Vergangenheit verschmelzen, Ausstellungsbesucher und Exponate eins werden. Der Bildbetrachter wird unbewusst selbst zum Akteur des Bildhintergrunds. Die Fotoserie Beton-Spiegel zeigt eine künstlerische Auseinandersetzung mit der Vergangenheit.

Anlässlich der Ausstellungseröffnung hält Sönke Schneidewind, Kulturbeauftragter von visitBerlin, einen Vortrag zum Thema „25 Jahre nach dem Mauerfall – Die Bedeutung der Gedenkstätten für Berlin-Gäste und den Berlin-Tourismus“.

Vernissage in Anwesenheit der Künstlerin.

Der Eintritt ist frei.

Termin: Dienstag, 13. Oktober 2015, 19.00 Uhr
Veranstaltungsort: Besucherzentrum Gedenkstätte Berliner Mauer

Ausstellungsdauer: 13. Oktober 2015 bis 14. Februar 2016
Öffnungszeiten: Di – So, 10.00 – 18.00 Uhr

Presseeinladung Beton-Spiegel [PDF, 70,00 KB]