Sie sind hier: Startseite | Presse

FREITAG, 16. OKTOBER 2015
PRÄSIDENTIN DES SEIMAS DER REPUBLIK LITAUEN, LORETA GRAU˛INIENė, BESUCHTE DIE GEDENKSTÄTTE BERLINER MAUER

Am Donnerstag den 15. Oktober 2015 besuchte die Präsidentin des Seimas der Republik Litauen, Frau Loreta Grau˛inienė, gemeinsam mit einer offiziellen litauischen Delegation die Gedenkstätte Berliner Mauer. Sie wurde von Frau Dr. Maria Nooke, (stellvertretende Direktorin der Stiftung Berliner Mauer), durch die Dauerausstellung im Dokumentationszentrum der Gedenkstätte "1961 | 1989. Die Berliner Mauer" geführt und bekam einen Einblick in die Geschichte der Berliner Mauer.

Die Delegation zeigte sich sehr interessiert an der Geschichte des Mauerfalls und der Rolle der Ostblock-Staaten. Im Außengelände der Gedenkstätte legte Grau˛inienė Blumen am Fenster des Gedenkens nieder. Hier wird den 138 Todesopfern der Berliner Mauer gedacht.

Der Delegation gehörte unter anderem Herr Gediminas Kirkilas, Vizepräsident des litauischen Seimas, Herr Linas Balsys, Stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Europäische Angelegenheiten und Herrn Kęstutis Kudzmanas, Botschafter für Sonderaufträge im Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten.

Pressemitteilung [PDF, 2,6 MB]