Sie sind hier: Startseite | Presse

DIENSTAG, 29. SEPTEMBER 2009
HORST KÖHLER BESUCHT KAPELLE DER VERSÖHNUNG

Der Pfarrer der Versöhnungsgemeinde, Manfred Fischer, begrüßte Bundes-
Präsident Horst Köhler mit folgenden Worten:
„Als der deutsche Bauernverband auf die Versöhnungsgemeinde zukam mit der Anregung, die Erntekrone der deutschen Landwirtschaft an Bundespräsident Horst Köhler hier in der Kapelle zu übergeben, haben wir sehr gerne zugestimmt.
Die Erntedank-Andacht in der Kapelle der Versöhnung, dass heißt doch, die Erntekorne steht im ehemaligen Todesstreifen der Mauer. Was für ein Zeichen! Als 1985 die alte Versöhnungskirche hier gesprengt wurde, sollte ein Schussfeld freigemacht werden zwischen den Wachtürmen der Mauer.

Es war die Machtdemonstration eines menschenverachtenden Regimes.
Nur vier Jahre später hat die friedliche Revolution diese Macht gestürzt. Ist die Mauer gefallen. Das ist jetzt genau 20 Jahre her. Die Versöhnungsgemeinde hat als ihren Dank eine Kapelle auf den Fundamenten ihrer zerstörten Kirche errichtet. Sie hat das auch für unsere Stadt und unser Land getan. Und sie säte Roggen aus, auf zerstörtes Land. Die Saat ging auf. Wir konnten ernten. Unser Abendmahlsbrot wird aus diesem Roggen gebacken und für den heutigen Tag die duftenden Erntedankbrote, die im Wandelgang für Sie bereit liegen.
So kann auch der Wille zu Freiheit, zu Recht und Einigkeit eine Erntekrone darbringen, wenn die Landfrauen und Landmänner mit ihrer traditionellen Erntekrone vor den Bundespräsidenten treten.

Roggenfeld wo Schussfeld war - Brot wo Ödnis herrschte. Das ist ein gutes Bild für unser Land - und eine bleibende Aufgabe für die Landwirtschaft und für andere auch. Und das sei hinzugefügt: Wo solcher Wandel möglich war, ist Verzagtheit unbegründet. Herzlich Willkommen in der Kapelle der Versöhnung Michaeli 2009“
In der Anlage finden Sie die Pressemitteilung des Deutschen Bauernverbandes zur Überreichung der Erntekrone 2009.

PDF


Für Rückfragen:
Thomas Klein
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 030 / 467 9866 61
E-Mail