Sie sind hier: Startseite | Presse

SONNTAG, 19. DEZEMBER 2010
PRINZ HARRY BESUCHT DIE GEDENKSTÄTTE BERLINER MAUER

"It was a fantastic visit, thank you, Harry" hat Prinz Harry von England in das Gästebuch der Gedenkstätte Berliner Mauer eingetragen. Der Direktor der Stiftung Berliner Mauer, Dr. Axel Klausmeier, führte den jüngsten Sohn von Prinz Charles zunächst auf den Aussichtsturm und erklärte ihm die Geschichte der Bernauer Straße und die Zeit von Mauer und Teilung.

In der Ausstellung "Berlin, 13. August 1961", im Dokumentationszentrum der Gedenkstätte, interessierte sich Prinz Harry für die dokumentarischen Filmaufnahmen aus den Tagen des Mauerbaus und wie es zum Bau der Berliner Mauer und der deutschen Teilung gekommen war.

Danach besuchte er die schneebedeckte Außenausstellung der Gedenkstätte auf dem früheren Mauerstreifen und ließ sich am Fenster des Gedenkens von Dr. Klausmeier einzelne Schicksale von Todesopfern der Berliner Mauer schildern. Sichtlich beeindruckt gedachte das Mitglied der königlichen Familie der Maueropfer und legte Blumen nieder, daran eine Karte mit der Inschrift: " Für all jene, die im Kampf um die Freiheit das höchste Opfer gebracht haben. Harry."

PM als PDF [PDF, 300,00 KB]