Sie sind hier: Startseite | Presse

DIENSTAG, 9. AUGUST 2011
PRESSETERMIN ZUM 13. AUGUST: 50 JAHRE MAUERBAU – "EINE STADT ERINNERT SICH"

Dienstag, 9. August 2011, 11:00 Uhr

Ort: Besucherzentrum der Gedenkstätte Berliner Mauer, Bernauer Straße 119, 13355 Berlin

Vor 50 Jahren, am 13. August 1961, wurde Berlin durch die Mauer geteilt. In Zusammenarbeit mit Kulturprojekte Berlin erinnert die Stiftung Berliner Mauer in diesem Jahr in ganz besonderer Weise an dieses Ereignis und gedenkt der Opfer von Mauer und Teilung. In Anwesenheit von Bundes-präsident Christian Wulff, Bundeskanzlerin Angela Merkel, des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Klaus Wowereit, Kulturstaatsminister Bernd Neumann und weiteren hochrangigen Vertretern der Bundesrepublik Deutschland, der Opferverbände sowie Angehörigen und Freunden von Mauertoten, wird die Gedenkstätte Berliner Mauer Ort der zentralen Gedenkveranstaltung der Bundesrepublik und des Landes sein. Im Rahmen der Gedenkveranstaltung wird ferner der zweite Abschnitt (Außenausstellung) der Gedenkstättenerweiterung eröffnet. Im Vorfeld und am Nachmittag des 13. August 2011 bietet die Stiftung Berliner Mauer in Zusammenarbeit mit Kulturprojekte Berlin zahlreiche Veranstaltungen zur Geschichte von Mauer und Teilung an.

11:00 Uhr: Fototermin mit Presse-Rundgang auf dem neuen Ausstellungsgelände Bernauer Straße / Ackerstraße

PDF [PDF, 130,00 KB]

Anschließend im Besucherzentrum der Gedenkstätte Berliner Mauer:

Begrüßung: Dr. Axel Klausmeier, Direktor der Stiftung Berliner Mauer

Statements: Bernd Neumann, Staatsminister für Kultur und Medien, MdB

Klaus Wowereit, Regierender Bürgermeister von Berlin

Zum Programm 50 Jahre Mauerbau:

Dr. Axel Klausmeier, Direktor der Stiftung Berliner Mauer

Pfarrer Manfred Fischer, Vorsitzender Förderverein Berliner Mauer

Moritz van Dülmen, Geschäftsführer Kulturprojekte Berlin


Wir bitten um Rückmeldung zum Pressetermin unter Tel. 030 / 467 9866 61 oder per Mail