Sie sind hier: Startseite | Presse

MONTAG, 1. AUGUST 2011
MAUER ALS DENKMAL ERHALTEN

Die Baukosten für die Sicherung von Grenzmauer (175 Meter) und Hinterlandmauer (250 Meter) werden nach derzeitigem Stand bei ca. 105.000 € liegen.
Hinzu kommen Konservierungsmaßnahmen am Vorfeldsicherungszaun, die ebenfalls noch in diesem Jahr (voraussichtlich im September) durchgeführt werden sollen. Die Maßnahmenplanung basiert auf einem Gutachten sowie den Abstimmungen in der interdisziplinären AG Mauerkonservierung (Leitung durch die Stiftung Berliner Mauer, Beteiligung unter anderem des Landesdenkmalamtes). Geplant ist eine Konservierung durch eine transparente Beschichtung mit Polyurethan (gemäß Konzept 1 laut Gutachten). Die Baukosten für diese Maßnahme werden ca. 50.000 € brutto betragen, betroffen sind 83 Zaunfelder von je 2 m Breite.
Alle diese Maßnahmen werden durch PMO-Mittel (Mitteln aus dem Vermögen der Parteien und Massenorganisationen der DDR) finanziert.



Für Rückfragen:
Thomas Klein
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 030 / 467 9866 61
presse@berliner-mauer-gedenkstaette.de