Sie sind hier: Startseite | Presse

DONNERSTAG, 16. AUGUST 2012
PRESSEEINLADUNG: 50. TODESTAG VON PETER FECHTER

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, diskutiert in der Gedenkstätte Berliner Mauer mit Schülerinnen und Schülern über den Wert der Freiheit

Anlässlich des 50. Todestages von Peter Fechter lädt die Stiftung Berliner Mauer am 17. August 2012 zu einer Gedenkveranstaltung in der Kapelle der Versöhnung ein. Peter Fechter verblutete nach Schüssen von DDR-Grenzsoldaten im Todesstreifen der Berliner Mauer.

Im Rahmen der Veranstaltung diskutieren 80 Schülerinnen und Schüler mit dem Regierenden Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, über den Wert der Freiheit.

Ablauf:

12.00 – 12.15 Uhr: Andacht für Peter Fechter

Lesung der Biografie von Peter Fechter

Ort: Kapelle der Versöhnung, Gedenkstätte Berliner Mauer


12.15 – 12.40 Uhr: Gemeinsamer Gang zum Fenster des Gedenkens und Niederlegen von Rosen

Ort: Fenster des Gedenkens, Gedenkstätte Berliner Mauer, Bernauer Straße 119, 13355 Berlin


12.40 – 13.30 Uhr: Diskussion über den Wert der Freiheit

mit dem Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit und SchülerInnen aus der Bertha-von-Suttner-Oberschule (Reinickendorf), dem Luise-Meitner-Gymnasium (Falkensee) und der Deutschen Schule in Helsinki sowie dem Filmemacher Wolfgang Schön.

Präsentation eines Ausschnitts (15 Minuten) aus dem neuen Dokumentarfilm von Wolfgang Schön:

„Ein Tag im August – Der Fall Peter Fechter“ (rbb 2012, Sendetermin Dienstag, 21.8. 22:45 – 23.30 Uhr)

Ort: Besucherzentrum, Gedenkstätte Berliner Mauer, Seminarraum 1, Bernauer Straße 119, 13355 Berlin

Es besteht die Möglichkeit für Fotos. Um schriftliche Anmeldung zum Termin per E-mail oder Fax wird gebeten.

PDF [PDF, 90,00 KB]