SO, 25.03.2018 - 15:00 UHR
Führung im Rahmen des Aktionstages "Berlin sagt Danke": Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau

Am 25. März 2018 würdigt die Stadt Berlin im Rahmen des Aktionstages "Berlin sagt Danke!" den unermüdlichen Einsatz aller ehrenamtlich engagierten Berlinerinnen und Berliner und bedankt sich mit kostenlosem Eintritt in viele Berliner Kultur- und Freizeiteinrichtungen.
Für Berliner EhrenämtlerInnen ist diese Führung daher kostenlos!
Aufgrund begrenzter Platzkapazität bitten wir um vorherige Anmeldung unter info@stiftung-berliner-mauer.de

Die Bernauer Straße war einer der Kristallisationspunkte der deutschen Teilung. Hier kann die Bandbreite der Folgen des Mauerbaus exemplarisch aufgezeigt werden: Die Zerstörung von Stadtraum und Lebenswegen, die Trennung von Familienangehörigen und Freunden sowie die Versuche, die Mauer zu überwinden.

Dauer:
1 Stunde
Kosten:
3,50 €, ermäßigt 2,50 € pro Person, Schüler/innen kostenfrei
Termine:
Jeden Sonntag um 15:00 Uhr außer wenn folgende Führungen stattfinden: "1961|1989. Die Berliner Mauer", "Geisterbahnhöfe" und "Tunnelfluchten". In englischer Sprache am 25.2., 17.6., 1.7., 12.8.2018 jeweils um 15:00 Uhr.
Anmeldung nicht erforderlich.
Treffpunkt:
Besucherzentrum, Bernauer Str. 119, 13355 Berlin